Router

Für wen ist Mesh WLAN geeignet?

Für wen ist Mesh WLAN geeignet?

Im Moment ist diese Technologie noch recht neu und wird nicht von jedem Gerät unterstützt. Gerade der momentane Preis, der sich für die kleinsten Lösungen bereits zweichen 200 – 400 € bewegt, dürfte viele Nutzer abschrecken. Für wen ist die Lösung also aktuell geeignet und für wen nicht?

Interessant bei schlechtem WLAN Empfang und großen Flächen

Haben Sie ein großes Haus oder Wohnung privat oder als Büro, wo ganze Räume oder Stockwerke keinen WLAN Emfpang haben, haben Sie im Moment nur die Möglichkeit Kabel zu verlegen, DLAN zu verwenden oder mit Repeatern zu arbeiten. Kabel zu verlegen kostet viel Geld und Zeit, DLAN ist bei manchen Stromnetzwerken störanfällig und jeder Repeater halbiert den Datendurchsatz. Hier bietet sich Mesh WLAN als vergleichsweise kostengünstige Lösung mit der Möglichkeit einer vollständigen WLAN Abdeckung ohne große bis gar keine Geschwindigkeitseinbüßungen an.

Wenn Sie nun zum Beispiel eine Wohnung haben, in welcher Sie überall Empfang haben, an manchen Stellen aber sehr schlechten oder instabilen Empfang haben, kann ein Mesh WLAN trotzdem interessant sein. Vor allem dann, wenn Sie bereits eine FRITZ!Box als Router verwenden, welche demnächst per Update als Zentrale für die Mesh WLAN Verwaltung dienen kann. Dann können Sie einfach die FRITZ!Box Repeater für die Erweiterung des WLANs mit den Vorteilen eines Mesh WLANs nutzen und haben nur geringe Kosten für die Umstellung.

Alle anderen Nutzer sollten den Kosten / Nutzen Faktor betrachten und sich überlegen, ob Sie warten wollen, bis mehr günstige Lösungen auf den Markt kommen oder ob Sie es gar nicht benötigen, weil Sie vielleicht bereits überall Netzwerkdosen oder guten WLAN Empfang haben.